Startseite
HERZLICH WILLKOMMEN BEI

 

logo

Über uns

Hier erfahren Sie alles über uns und unsere Geschichte.

Projekte

Hier erfahren Sie alles über unsere tollen Projekte.

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied werden? Dann können Sie sich hier bei uns anmelden.

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Chronik

2019

Mit dem Start des von Aktion Mensch geförderten Projekts „WefiS“ Wetterauer Experten für inklusiven Sport wagt sich yourplace e.V. erstmals an ein großes dreijähriges Projekt. Als Kooperationspartner wurde der Sportkreis Wetterau e.V. gewonnen und aus der dortigen Servicestelle, die Mitarbeiterin Katja Zielinski-Guthe mit 13 Wochenstunden als Projektleiterin beschäftigt.

 

Vorstand Erich Scheurmann und das Vereinsmitglied Sandra Lüttecke organisierten mit WenDo einen Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungs-Wochenend Workshop für Frauen mit und ohne Behinderung.

 

Die Vernetzung im Wetteraukreis wurde weiter intensiviert über Mitgliedschaften im Sprecherrat der Kreisgruppe des Paritätischen Wohlfahrtsverband Hessen, im Aufsichtsrat der Lebenshilfe Wetterau e.V. und über die Verbindung zu InkA gGmbH, Inklusive Arbeit Wetterau mit dem Geschäftsführer und unser Vorstand, Jochen Rolle.

2016 - 2018

Yourplace e.V. intensiviert seine Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit, erhält Sitz und Stimme im Inklusionsbeirat des Wetteraukreises, wird Mitglied im Landesverband "Der Paritätische Hessen e.V." Die Geschäftsstelle wird weiter zum Informations- und Beratungszentrum für Menschen mit Behinderungen entwickelt. Aus einer Idee unseres Vereins heraus erwächst die InkA gGmbH. Geschäftsführer ist unser Vorstandsmitglied Jochen Rolle. Gesellschafter sind Lebenshilfe Wetterau e.V. und Behindertenhilfe Wetteraukreis gGmbH.

2015

Unser Verein wird von der bundesweiten „Stiftung Mitarbeit“ mit einem Preis von 1.900 Euro ausgezeichnet. Die Idee hinter diesem Titel war, unser Zentrum zu einem Dokumentationspool zum Thema Inklusion auszugestalten. Dieses Ziel verfolgen wir trotz geringer finanzieller Mittel weiter. Wir führen fortlaufend aktuelle Fachzeitschriften zum Thema Inklusion, haben über 40 CDs und DVDs und halten einen sich ständig erweiternden Bestand von wichtiger einschlägiger Fachliteratur auch zur Ausleihe vor.

2014

Der Grosse Wurf, Judo Inklusiv. Ein Projekt in Kooperation mit Rauher Berg e.V. und der Büdinger Turnerschaft. Seit mehr als 5 Jahren trainiert eine Gruppe von sechs Menschen mit Behinderungen zusammen mit einer Gruppe Nichtbehinderter. Das Projekt wurde 2016 für eine erfolgreiche Ausschreibung des IFB- Inklusionspreises von der Stiftung Inklusion durch Förderung und Betreuung e.V. für außergewöhnliche Inklusionsprojekte ausgezeichnet.

2013

Initiierung der Machbarkeitsstudie: Arbeiten wie andere auch! Durch die Hessenagentur GmbH gefördert vom Hessischen Sozialministerium im Vorfeld eines von „yourplace“ geplanten Projekts „Cafe Inklusiv“. Leider erhielten wir keine Förderung zur Umsetzung des Projekts, da der Wetteraukreis selbst einen Antrag auf Förderung für eigene Projekte eingereicht hatte. Mit dem Projekt „Netzwerkstatt Inklusion, Komm Rein“ eröffneten wir unser regionales Kompetenzzentrum zur Vorbereitung des Inklusionsprojekts: Übergang Schule – Beruf in Kooperation mit der Förderschule Hammerwaldschule. Bei Elternabenden wurde das Projekt vorgestellt. Durch die von Aktion Mensch geförderten zwei Minijobs konnten wir erstmals Beratung in unserem Zentrum anbieten. Seitdem bieten wir einmal in der Woche, mit Anmeldung Dienstags Vormittag, einen öffentlichen Termin für Eltern oder Betroffene an.

2012

Unsere erste große Aktion: Eine Fachtagung zum Thema Inklusion, unter der Schirmherrschaft des Hessischen Sozialministers Grüttner in Büdingen.

 

102 Teilnehmer in vier Arbeitsgruppen (Arbeit, Wohnen, Bildung, Freizeit) und Podiumsgespräch

 

Workshop 1: Arbeit „Werkstatt versus Erster Arbeitsmarkt“, Moderation J. Schröck, stellvertretender Leiter Behindertenwerk Main-Kinzig-Kreis, stellvertretender Vorstand Der Paritätische HESSEN.

 

Workshop 2: Bestehende Bildungsangebote öffnen – aber wie? Moderation M. Deysenroth, Leiterin inklusive Sophie-Scholl-Schule Bad-Nauheim.

 

Workshop 3: Wohnen: Muss es das Heim sein oder kann es eher auch daheim sein? Neue Modelle des Zusammenlebens. Moderation U. Schneider, Selbsthilfe Körperbehinderter Hanau.

 

Workshop 4: Freizeit: Offene Angebote sind da. Warum findet Inklusion nicht statt. Moderation B. Sporleder, Vorstand yourplace e.V.

2011

Nach der Gründung des Vereins und seiner Eintragung ins Vereinsregister des Amtsgerichts Friedberg, Geschäftsnummer VR 2706 am 20.04.2011 wurde yourplace e.V. als gemeinnütziger Verein anerkannt. Von den Gründungsmitgliedern gehören heute noch vier Personen dem Verein an (Rainer Gimbel, Erich Scheurmann, Bodo Sporleder, Daniela Wüstenbecker). Später dazu gekommen ergänzt Jochen Rolle den Vorstand.

 

Vereinssitz mit Geschäftsstelle, Beratungs- und Anlaufstelle ist in Ortenberg in der Philipp-Glenz-Str. 4.

 

Von Aktion Mensch wurden wir zum Start mit der Übernahme der Mietkosten für ein Jahr und zwei Minijobs gefördert. Der Name des Projekts war: Netzwerk Inklusion.

yourplace e.V.

Philipp-Glenz-Straße 4
63683 Ortenberg

 

Tel.: (06046) 5249638

E-Mail: